Meine Arbeits - Schwerpunkte als Kognitiver Verhaltenstherapeut

  • Abbauen von Selbstzweifeln und Unsicherheit, Perfektionismus, ungesunden Selbstwert - Konzpten
  • Konstruktiver Umgang mit negativen Gefühlen wie Ärger, Frustration, Scham, Trauer, Ängsten (allgemeine Ängste, Phobien, Panikattacken, Lampenfieber)
  • Umgang mit belastenden Veränderungen im beruflichen & privaten Kontext (Umstrukturierungen, Kündigung, Trennungen)
  • Bewältigung von akuten emotionalen Krisensituationen
  • Auflösen innerer Ambivalenzen, Konflikte und Blockaden
  • Lampenfieber bei Vorträgen und Auftritten
  • "Aufschieberitis"/ Prokrastination und seine Folgen
  • "Burn On" & Burnout - Symptomatik
  • Stressreduktion & Stressimmunisierung
  • Linderung & Beseitigung psychosomatischer Symptome
  • Tinnitus - Reduktion & Kompensation/ Bewältigung
  • Leiden an Einsamkeit
  • Konstruktiver Umgang  mit Trennungen
MEHR ERFAHREN

 

 

Kognitive Verhaltenstherapie Berlin

 

Kognitive Verhaltenstherapie Berlin

 

KOGNITIVE VERHALTENSTHERAPIE (KVT)
DIE METHODE

Die Kognitive Verhaltenstherapie stellt weltweit seit Jahrzehnten ein besonders effektives und wissenschaftlich sehr gut untersuchtes Therapieverfahren dar. Insbesondere die soge­nann­te Integrative Kognitive Verhaltenstherapie nach H. Stavemann mit der ich arbeite, gilt als die modern­ste und wirksamste Form der Verhaltenstherapie. 

Durch eine Kognitive Verhaltenstherapie lernen Sie, die eigentlichen Ursachen für Ihre Probleme zu erken­nen und mit Hilfe strukturierter Übungen krankmachende Denk- Gefühls- und Verhaltensmuster aktiv in Alltagssituationen zu stoppen und zu verän­dern. Dadurch können neue, positive Verhaltensweisen entstehen. Anspannung, Erregung und Probleme lösen sich, das Leben wird wieder leichter und bunter!


MEHR ERFAHREN

  

 

EFFEKTE
IHR NUTZEN

 

Die Kognitive Verhaltenstherapie zählt zu den wirkungsvollsten psycho­thera­peutischen Methoden zur Behandlung psychischer Probleme. Sie ist deswegen so effektiv, weil sie auf einem breiten Spektrum bewährter Verfahren, bzw. Ansätze aufbaut und diese integriert.  Insbesondere Erkenntnisse der stoischen Philosophie, humanistischen Sozial­psychologie,  Verhaltenstherapie sowie Linguistik.

Im Wesentlichen geht es um die Erkenntnis, dass belastende Gefühle zwar subjektiv sehr real und schmerzlich, jedoch letztlich „nur“ subjektive Konstrukte sind, welche durch die Veränderung der zugrundeliegenden Sichtweisen und Bewertungen (selber) veränderbar sind: Sie selbst sind nicht Ihre Gedanken! Das Erfolgsrezept der KVT: Nicht die Symptome sondern das Erkennen und Bearbeiten der ursächlichen aktuellen Proble­matik stehen im Mittelpunkt . So lassen sich schnell, effizient und vor allem nachhaltig Lösungen für Ihre individuelle Belastungen, bzw. Probleme entwickeln.

 

MEHR ERFAHREN

 

 

 

Kognitive Verhaltenstherapie Berlin

 

Kognitive Verhaltenstherapie Berlin

 

 

MINDSET/MINDSHIFT
KOGNITIV - EMOTIONALES - COACHING

In Abhängigkeit von Ihrer individuellen Thematik und dessen negativen Symptomen und Belastungsumfang braucht es vielleicht gar keinen Therapieprozess sondern nur ein wenig gemeinsame "Sortierungsarbeit" und Impulse: Mitunter reicht auch ein Kurzzeit-Coaching im  Umfang von 6-8 Terminen, wenn es nicht um die Behandlung von tieferem seelischen Leid, psychischer Instabilität oder professionell diag­nos­ti­zierten psychischen Erkrankungen geht.


Ein Coaching bietet zudem die Chance, Ihre beruflichen Rollen sowie Persönlichkeit umfassend zu reflektieren oder Ihr Selbstmanagement und Ihre sozialen Kompetenzen weiter zu entwickeln.

Ein Coaching auf methodischer Basis der Kognitiven Ver­hal­tens­­therapie ist besonders gut geignet, eigene problematische Muster im Berufs- und Privatleben zu erkennen und Anregungen für Veränderungen zu erhalten. So können belastende Themen wie z.B ein ungesundes Leistungs- und Sozialverhalten besser verstanden und zielgerichtet lösungsorientiert bearbeitet werden. In der Folge wird emotionaler Stress und seine schmerzlichen psychischen, körperlichen, sozialen und wirtschaftlichen Folgen reduziert, bzw. gelöst.


Ich biete als verbandszertifizierter Seniorcoach sowie Lehrcoach des Deutschen Coaching­verbandes (DCV) schnelle und pragmatische Unterstützung im beruflichen und privaten Bereich. Meine Klienten  sind Führungs- und Fachkräfte, bzw. Manager/innen sämtlicher Ebenen und Branchen sowie Geschäftsführer/innen kleiner und mitelständischer Unternehmen sowie Direktoren auf Konzernebene.

Kontaktieren Sie mich gerne für ein unverbindliches (Video-)Telefonat oder persönliches Gespräch. Ich nehme mir Zeit für die Erörterung Ihres Anliegens und sinnvolle Lösungsschritte zur Veränderung.

 

MEHR ERFAHREN

 

 

RAUM, ZEIT & AUFMERKSAMKEIT FÜR SIE
MEINE PRAXIS

Meine geschmackvoll eingerichteten Räume befinden sich in einer Gemeinschafts­praxis in Berlin-Charlottenburg, drei Gehminuten vom U-Bhf. Theodor-Heuß-Platz ent­fernt. Ergän­zend führe ich  Online-Sitzungen für Klienten in der gesamten DACH-Region durch; insbesondere für Klienten, die sich beruflich nicht, bzw. selten in Berlin befin­den oder einen anderen Wohnsitz haben. Dafür nutze ich eine spezielle, daten­geschützte Online - Plattform.

Corona/Covid-Kontext: Auf Wunsch führe ich die Sitzungen in einem Work­shop­raum mit größerem Sitzabstand und Aktiv- Luftreinigern durch, um das Risiko von Infektionen zu mindern. Bei Bedarf selbstverständlich auch als Online / Video - Sitzungen wie mit überregionalen Klienten/innen.

 

MEHR ERFAHREN

 

 

 

Kognitive Verhaltenstherapie Berlin

 


 

MATTHIAS COHN
ÜBER MICH

Was lässt Menschen Diskriminierung, Verfolgung, drohende Ermordung und unaus­sprechliches Leid und Sterben in Konzentrations- und Vernichtungslagern des Natio­nal­sozialismus körperlich und vor allem psychisch überleben? Wie haben die befreiten Menschen es danach vermocht, sich ein gelingendes Leben aufzubauen? Diesen Fragen wissen­schaftlich im Kontext einer "oral history" u.a. mit videogestützten Interviews  nach­zu­gehen, indi­vi­duelle Lebenswege nachzuvollziehen und zu dokumentieren, das war der Beginn meiner Arbeit mit und für Menschen.

Neben Stationen im Bereich Sozial­manage­ment und der Projektentwicklung in der freien Wirtschaft waren seit 1999 die Personal- und Organi­sations­ent­wicklung, das Training von Führungs- und Fachkräften sowie  die Mode­ration von Meetings und Work­shops meine vorrangigen Betätigungs­felder.

Die intensive Arbeit mit Menschen im Berufs­kontext führten mich dann ab 2004 ergänzend in das Berufsfeld professionellen Coachings. Seit 2008 bin ich Mitglied des Deutschen Coach­ing­verbandes (DCV) und dort von einer unabhängigen Zertifizierungskommission als Senior- und Lehrcoach zertifiziert.
 
Um mehr über die Zusammenhänge von Denken, Fühlen und Handeln zu erfahren und meine Klienten noch effektiver sowie nachhaltiger unterstützen zu können, bildete ich mich im therapeutischen Kontext weiter. Mittlerweile arbeite ich seit 2013 ergänzend als staatlich geprüfter Heilpraktiker für Psychotherapie (HpG) und ausgebildeter Thera­­peut auf der Basis professioneller Ausbildungen mit verschiedenen, ausschließ­lich seriösen Therapiemethoden, insbesondere der Integrativen Kognitiven Verhaltenstherapie (IKVT) nach H. Stavemann.

 

MEHR ERFAHREN